Druckansicht der Internetadresse:

Stabsabteilung Forschungsförderung

Seite drucken

Nagoya-Protokoll

Zur Umsetzung des Nagoya-Protokolls hat die DFG Guidelines zu ABS sowie Erläuterungen zu Begrifflichkeiten aus dem Nagoya-Protokoll veröffentlicht.

Das Nagoya-Protokoll ist ein völkerrechtlich bindender Vertrag, der den Zugang zu und den Umgang mit im Ausland gewonnenem biologischem Material adressiert und in diesem Zusammenhang eine ausgewogene und gerechte Aufteilung der sich aus der Nutzung des Materials ergebenden Vorteile verlangt (Access and Benefit Sharing, ABS).

Die DFG appelliert an alle Hochschulen und Forschungseinrichtungen und deren Angehörige, dem Regelwerk des Protokolls zu folgen und Verantwortung für dessen Umsetzung zu übernehmen.


Verantwortlich für die Redaktion: Sabine Zühlcke

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A