Druckansicht der Internetadresse:

Stabsabteilung Forschungsförderung

Seite drucken

ANSCHUB - Anschubhilfe (€ nach Rücksprache) für große koordinierte Projektanträge: Die vorgesehene Anschubhilfe für koordinierte Projektanträge soll Initiativen für potenzielle Leuchtturm-Projekte der Universität Bayreuth unterstützen. In erster Linie sind das große Verbundprojekte, deren Vorbereitung mit einem deutlichen organisatorischen und personellen Aufwand verbunden ist. Anschubhilfen können z.B. für die Einstellung einer wissenschaftlichen Hilfskraft oder für antragsvorbereitende Workshops verwendet werden.

Die Stabsstelle Forschungsförderung wird aktiv in der Antragsphase unterstützen. Bei Bedarf wird aus der Stabsstelle eine personelle Unterstützung bereitgestellt.

Anschubhilfen können für Projekte in den folgenden Programmen beantragt werden, sofern die Koordination des Verbundvorhabens an der Universität Bayreuth erfolgt:

DFG

  • Sonderforschungsbereiche und Transregios
  • Graduiertenkollegs und Internationale Graduiertenkollegs
  • Schwerpunktprogramme
  • Exzellenzcluster (Exzellenzstrategie)

EU

  • Verbundprojekte
  • Marie Skłodowska-Curie-ITN (International Training Networks)
  • ERC Synergy Grants

Bundesministerien

  • große koordinierte Forschungsprojekte des Bundes

VolkswagenStiftung

  • alle Verbund-Förderlinien

   
Voraussetzungen:

Antragstellung:

  • Bestätigung über Einreichen des Vorantrags, soweit vom Förderer verlangt (datiert nach 01.01.2020), bzw. im Falle von SFB-Anträgen: Nachweis des Beratungsgesprächs mit der DFG (nach 01.01.2020)

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog